Schwarz-Rote Kneipe: die plattform – Vortrag & Diskussion

Wir möchten euch herzlich zu der Schwarz-Roten Kneipe im Mai einladen. In der Kneipe wird die plattform zu Gast sein und darüber berichten, warum wir eine dritte anarchistische Föderation für den deutschsprachigen Raum brauchen

Auch wenn die anarchistische Bewegung im deutschsprachigen Raum in den letzten Jahren wieder stärker wird, schafft sie es nicht gesellschaftliche Relevanz zu erlangen. Warum dies so ist und welche Lösungsvorschläge es gibt, soll Thema des Vortrags sein. An dieser Stelle wollen wir genauer auf das Konzept des “Plattformismus” eingehen – eine spannende anarchistische Strömung, die interessante Ansätze zur Weiterentwicklung des deutschsprachigen Anarchismus bietet. Continue reading

Schwarz-Rote Kneipe: Haramstufe Rot – Kommunistische Kritik des politischen Islams

Was haben Anschläge auf Weihnachtsmärkte mit dem Islam zu tun?

Gehört der Islam überhaupt zu Deutschland?

Ist der Hijab eigentlich ein politisches Symbol oder doch nur modisches Accessoire?

Hilft der Konsum von Schweinefleisch bei der Integration?

Dass Deutsche, wenn sie sich mit Bewegungen, wie dem Islamismus auseinandersetzen, solche und noch dümmere Fragen versuchen zu beantworten, welche auch obendrein an der tatsächlichen Thematik vorbeigehen, ist wenig verwunderlich. Continue reading

Redebeitrag anlässlich des Frauen*kampftages: Das Private ist Politisch

Wir dokumentieren hier unseren Redebeitrag, welchen wir auf der Demonstration anlässlich des Frauen*kampftages am 08.03.2019 in Aachen gehalten haben:

In Deutschland stirbt jeden dritten Tag eine Frau durch die Gewalt ihres Partners oder Expartners.

Die WHO sagt, dass das größte Gesundheitsrisiko für Frauen weltweit die erlebte Gewalt darstellt. Continue reading

Interview im Hochschulradio zum Frauen*kampftag

An dieser Stelle möchten wir das Interview des feministischen Aachener Bündnisses für ein Ende der Gewalt dokumentieren, welches sie heute beim Hochschulradio Aachen gegeben haben. Sie berichten von der Arbeit im Bündnis, an welchem auch wir mitwirken, und über die Aktionen rund um den 8. März.

 

Bürger*innenrechtsbewegung der 80er

Fatima Hartmann, eine Zeitzeugin der Bürger*innenrechtsbewegung der 1980er Jahre wird über Film, Vortrag und Gespräch die rassistische Realität gegenüber Rom*nja der 1980er Jahre aufzeigen. Die Dokumentation zeigt nicht nur die rassistische Realität, die Rom*nja seit 1945 erleben, sondern beleuchtet auch die empowernden und unterstützenden Strukturen der damaligen Zeit. Dieser Einblick zeigt uns, wie sehr empowernde und unterstützende Strukturen in unserer heutigen Zeit notwendig und wie kraftvoll diese wirken. Continue reading

Romnja* Feminismus / Vortrag Serçe Berna Öznarçiçegi

Serçe Berna Öznarçiçegi wird in ihrem Vortrag über die Geschichte der Frauenbewegung im deutschen Kontext referieren, der in den Anfängen noch sehr von der Dominanzgesellschaft geprägt war.
Wie entwickelte sich die Frauen*bewegung von marginalisierten Gruppen, wie Frauen* of Color und Schwarzen Frauen* in Deutschland?
Gibt es heute eine Bewegung von Romnja* und Sintizzi* und wo wird diese sichtbar?
Dieser Vortrag möchte einen Bogen spannen zwischen den feministischen Anfängen und der heutigen Situation und Unterschiede der Entwicklungen beleuchten.

28.03. // 18:30 Uhr // AZ Aachen

Frauen*kampftag: Wandle Wut, Trauer und Angst in Widerstand

An dieser Stelle möchten wir den Aufruf zur Demonstration Frauen*kampftag: Wandle Wut, Trauer und Angst in Widerstand vom Aachener Bündnis für ein Ende der Gewalt, in welchem wir auch mitarbeiten, dokumentieren.

Frauen*kampftag 8. März 2019 I 17:30 I Markt Aachen

Seit mittlerweile 100 Jahren wird jährlich zum Weltfrauen*kampftag aufgerufen. Damals wurden feministische Kämpfe radikal geführt, die rechtliche Gleichstellung wurde so in großen Teilen erkämpft. Heute beschränkt sich der 8. März offiziell auf Rosenverteilen in der Innenstadt. So wirkt es, als sei der Frauen*kampftag überflüssig geworden. Continue reading

Schwarz-Rote Kneipe: Feminist Wars

Feminist Wars. Vielfalt und Widersprüche einer Massenbewegung

Seit mittlerweile 100 Jahren wird jährlich zum Weltfrauen*kampftag aufgerufen. Damals wurden feministische Kämpfe radikal geführt, die rechtliche Gleichstellung wurde so in großen Teilen erkämpft. Die historische Notwendigkeit der Kämpfe und deren Geschichte soll in diesem Vortrag anhand von einigen Beispielen beleuchtet werden.

Continue reading