SCHWARZ-ROTE KNEIPE: Syriza, Podemos, Venceremos? Die Parteien „neuen Typs“, soziale Bewegungen und die radikale Linke

Am 20.05.2015 laden wir zur allmonatlichen Kneipe mit Vortrag ins Autonome Zentrum Aachen. Los gehts um 18:30 Uhr!

Syriza, Podemos, Venceremos? Die Parteien „neuen Typs“, soziale Bewegungen und die radikale Linke

Die Scheinwerfer der Herrschenden, Medien und heterogenen Linken leuchten nach wie vor auf die wichtigsten Konflikt seit beginn der Währungsunion dessen Ausgang die Zukunft der Eurozone für lang markieren wird: Wird sich „Tsipras und seine Bande“ dem Diktat aus Deutschland beugen oder wird doch der Weg eröffnet einerseits für den „Bescheidenen Vorschlag“ des griechischen Finanzministers Varoufakis oder anderseits der „Euro-Austritt“ Lapavitsas und Flassbecks? Continue reading

Schwarz-Rote Kneipe: Grundlagenvortrag zum Thema Sexismus

antisexismus8Bright450Wir laden euch herzlich am 15. April 2015 um 19:00 Uhr zur Schwarz-Roten Kneipe ins Autonome Zentrum Aachen ein. Dort wird es einen Grundlagenvortrag zum Thema Sexismus gebe, der um 19.30 pünktlich beginnt.

Auch für euer leibliches Wohl ist wie immer mit veganem Essen und günstigen Getränken gesorgt.

Wir sind leider nicht in der Lage alle Unkosten zu decken, deshalb würden wir uns über Spenden freuen.

Reisewarnung // Travel Warning „Armberlight 2015“

TRAVEL WARNING:

The first two weeks of April the EU-wide police operation “Amberlight 2015″ is taking place: national and Frontex police forces will chase people without papers. Especially in trains, at train stations, on airports, on highways and on inner-europe borders. They want to find out about migration routes and arrest as many people as possible. Please warn all people without papers! NO ONE IS ILLEGAL!

 

REISEWARNUNG

In den ersten beiden April Wochen findet die EU-weite Polizeirazzia “Amberlight 2015″ statt: Polizist/innen der nationalen Polizei sowie von Frontex suchen nach Menschen ohne Aufenthaltsstatus. Vor allem in Zügen, an Bahnhöfen, Flughäfen, auf Autobahnen und an innereuropäischen Grenzen. Sie wollen möglichst viele Menschen kontrollieren und festnehmen. Bitte warnt all Menschen ohne Papiere! KEIN MENSCH IST ILLEGAL! Continue reading

Gemeinsam nach Dortmund zur Antifa Demo! | Update!

Der Treffpunkt hat sich geändert! Wir treffen uns direkt am Hauptbahnhof statt am AZ! 7:30 Uhr!

Am 28. März 2015 findet in Dortmund zum zehnten Mal die sogenannte „Schmuddel-Demo“ statt. Dabei wird der Ermordung von Thomas „Schmuddel“ Schulz gedacht, der vor 10 Jahren in Dortmund ermordet wurde. Wir rufen dazu auf sich an den Protesten zu beteiligen!

Weiterhin haben Dortmunder Neonazis der Partei „Die Rechte“ ein Konzert sowie eine Kundgebung für diesen Tag angemeldet. Wir reisen daher sehr früh an, damit geneigte Menschen sich auch den Protesten bzw. den geplanten Blockaden anschließen können.

Zur gemeinsamen Anreise, der sich auch Genoss_Innen aus Köln und anderen Städten entlang der Route des RE1 anschließen werden, treffen wir uns am 28.03. um 7:30 Uhr am AZ Aachen Hauptbahnhof .

 

Kein Fußbreit den Faschisten!

Kobane wiederaufbauen!

Kobane, das Zentrum des gleichnamigen Kantons in Westkurdistan (Rojava), ist seit dem 26.01.2015 offiziell befreit, die Terrormilitz des sogenannten „Islamischen Staats“ ist aus der Stadt vertrieben. In Folge der mehrmonatigen Kämpfe sind weite Teile der Stadt, ersten Schätzungen zufolge etwa 80%, zerstört. Continue reading

Vortrag „Der Holocaust im Film – Der Dokumentarfilm Shoah von Claude Lanzmann“

shoah1Ein Vortrag von Dr. Daniel Alles, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

23.01.2015 // 19 Uhr // Forum der VHS Aachen // Eintritt frei

 

 

 

Ihr, die ihr gesichert lebet
In behaglicher Wohnung;
Ihr, die ihr abends beim Heimkehren
Warme Speise findet und vertraute Gesichter:
Denket, ob dies ein Mann sei,
Der schuftet im Schlamm,
Der Frieden nicht kennt,
Der kämpft um ein halbes Brot,
Der stirbt auf ein Ja oder Nein.
Denket, ob dies eine Frau sei,
Die kein Haar mehr hat und keinen Namen,
Die zum Erinnern keine Kraft mehr hat,
Leer die Augen und kalt ihr Schoß
Wie im Winter die Kröte
Denket, dass solches gewesen.
Es sollen sein diese Worte in eurem Herzen.
Ihr sollt über sie sinnen wenn ihr sitzet
In einem Hause, wenn ihr geht auf euren Wegen,
Wenn ihr euch niederlegt und wenn ihr aufsteht;
Ihr sollt sie einschärfen euren Kindern.
Oder eure Wohnstatt soll zerbrechen,
Krankheit soll euch niederringen,
Eure Kinder sollen das Antlitz von euch wenden.
Primo Levi – Ist das ein Mensch?

Bis zum heutigen Tag steht der industrialisierte Massenmord an den Juden Europas als ein schwarzer, unzugänglicher Monolith in der Geschichte, eine Sperre für Verstand und Imagination, ein Widerpart zu Repräsentation und Abbildung. Keine andere historische Tatsache hat jegliche Beschäftigung mit ihr in solcher Weise affiziert, dass im gleichen Moment des Nachdenkens über sie eben dieses Nachdenken an seine Grenzen geführt und selbst hinterfragt wird. Selbst die Findung eines adäquaten Namens erscheint konträr zu einem moralischen Imperativ, kein Begriff reicht weit genug für das Unaussprechliche. Bietet das Bild hier einen Ausweg? Continue reading

Mobivortrag: Keupstraße ist überall – Aktionstag und Demonstration am 20. Januar

Zehn Jahre nach den NSU Anschlägen in der Kölner Keupstraße geht der Staat in die Gedenkoffensive: Mit allen Mitteln der Öffentlichkeit kämpfen Gauck, Verfassungsschutz und Co. um die Deutungsmacht über die Anschläge. Währenddessen findet sich die radikale Linke in einem Dilemma wieder: Sie muss eine radikale Staatskritik formulieren und darf gleichzeitig keine Politik über die Köpfe der Betroffenen hinweg machen. Continue reading

Schwarz-Rote Kneipe: Krisenproteste seit 2009 und Blockupy

kneipeSchwarz-Rote Kneipe: Krisenproteste seit 2009 und Blockupy

Die nächste Schwarz-Rote Kneipe findet am Mittwoch, den17.12.2014, statt. Das AZ ist ab 19:00 Uhr geöffnet, der Vortrag beginnt um 20:00 Uhr.

Seit dem die Krise in Europa wütet, gibt es auch Widerstand dagegen. Sie begann mit den Immobilien-Spekulationsblasen in den USA und breitete sich schnell international aus. Auch wenn es klare Verantwortlichkeiten für die Krisenpolitik in Europa gibt, ist die Ursache der Krise eine systemische und in der kapitalistischen Wirtschaftsweise zu finden. Blockupy ist hierbei der Versuch die Proteste gegen Sparpolitik und Sozialkürzungen Europaweit zu vernetzen und sich aufeinander solidarisch zu beziehen. John Malamatinas wird uns berichten wie sich das Projekt Blockupy, in einem Europa der repressiven Krisenpolitik, entwickelt hat.

Gegen die Kriminalisierung von Einzelnen und Linken Organisationen!

Antirep

Am Samstag, den 13.12.2014 findet in Aachen um 17.00 Uhr eine Demonstration gegen Repression und Kriminalisierung von antifaschistischer Arbeit statt. Nicht nur weil es in Deutschland ein dauerhafter Zustand ist, wie beispielsweise die Fälle von Tim, Joseph und Pfarrer Lothar zeigen, sondern auch weil es in Aachen seit einigen Jahren vermehrt zu staatlichen Repressionen gegen antifaschistisches Engagement gekommen ist, gibt es auch hier konkreten Anlass mit einer Demonstration gegen dieses aufzubegehren.

Continue reading